Corona-Kunst

Vom Foto zur Bleistiftzeichnung: Was unseren Schülern im Lockdown wichtig wurde

20210119 Kunstprojekt Corona teaser

Bilder: Ivlen ist ihre Gitarre wichtig

Januar 2021. Von Krisiina Ringert. Im BK-Unterricht haben sich die SchülerInnen der 8c in der ersten Woche des Fernlernens im Januar mit der Kamera auf die Suche nach Dingen gemacht, die für sie im Lockdown wichtig(er) geworden sind.

Der zweite Schritt war eine Bleistiftzeichnung. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Sehen Sie hier!

Jetzt wird es bunt

Die Verdünnungsreihe im Fach Chemie

November 2020: Wir hatten heute die Aufgabe mithilfe eines Peleusballs als Pipettierhilfe Zitronensäure soweit zu verdünnen, dass wir in den Reagenzgläsern (RG) das Farbspektrum von rot über orange, gelb nach grün erhielten.

Die Klasse 7a stiehlt sich die Wörter zurück

Die Klasse 7a besucht die österreichische Künstlerin Andrea Maurer vor dem Literaturmuseum der Moderne.

Limo 7a

Bild: Kunst und Literatur zum Anfassen

Oktober 2020: Unter dem Motto „Wir stehlen uns die Wörter zurück und bauen unser eigenes Haus“ zerlegen die SchülerInnen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Ulbricht und mit viel Spaß Texte, Buchstaben und einen Meterstab, und setzen diese in einem spannenden Gruppenprozess sehr kreativ neu zusammen.

Ein spannender Versuch: Kupfer gewinnen

Aus dem Chemieunterricht der Klasse 9b mit Frau Sluka-Rücker

November 2020: Gelingt es, aus schwarzem Kupferoxid elementares Kupfer zu gewinnen? Diesem Problem gingen wir, die Klasse 9b, vor den Herbstferien 2020 auf den Grund.

1. Versuch: Wir erhitzten schwarzes Kupferoxid und hofften, Kupfer zu gewinnen; wurden aber enttäuscht. Es fand keine Reaktion statt. Durch reines Erhitzen lässt sich die Verbindung also nicht aufspalten!

2. Versuch: Wir gaben zum schwarzen Kupferoxid noch Kohlenstoff in Form von Holzkohle hinzu.Das Gemisch wird erhitzt. Es findet nun eine Redoxreaktion statt. Es entstehen Kohlendioxid (im Ballon aufgefangen) und reines Kupfer (glühend im Reagenzglas): 

Hier finden Sie den Ablauf im Detail:  

Anne-Frank-Tag 2020

Jährlich veranstaltet das Anne-Frank-Zentrum in Berlin den Anne-Frank-Tag als bundesweiten Aktionstag gegen Antisemitismus und Rassismus.

logo anne frank tag

 

Die AFRS nahm dieses Jahr zum ersten Mal daran teil. In fast allen Klassenstufen wurden die Schülerinnen und Schüler von Ihren Klassen-oder Geschichtslehrerin mit einem kurzen Impuls in das Thema des diesjährigen Aktionstages „Freiheit“ eingeführt.

Die Klasse 9a und 9b arbeiteten mit ihren Lehrerinnnen und Lehrern in der Schule zum Thema.

Projekt zu Anne Frank

In der Woche vom 15. bis 19. Juni 2020 beschäftigte sich die Klasse 9a mit dem Leben von Anne Frank und dem geschichtlichen Kontext ihrer Lebenszeit.

20200629 anne frank projekt 

Beginnend mit dem Jahr 1929, dem Geburtsjahr Anne Franks, bis ins Jahr 1945, in dem Anne Frank starb, wurden zunächst die innen- und außenpolitischen Ereignisse in Deutschland und den annektierten Gebieten besprochen. Der Schwerpunkt hierbei lag auf der Errichtung und Verfestigung der Nazi-Diktatur und der Verfolgung der jüdischen Bevölkerung.

Schulseelsorge-Chat

csm Schulseelsorge Chat 3bdf131a96

Die Evangelische Landeskirche hat in Zusammenarbeit mit dem Pädagogisch-Theologischen Zentrum zum 1. April 2020 einen Schulseelsorge-Chat eingerichtet, der von Montag bis Freitag von 16 - 19 Uhr mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt sein wird.

Hier geht´s zum Chat. Der Chat beginnt auf der Seite rechts unten!

%MCEPASTEBIN%

Zweiter Schwung Masken

Wir sagen "Danke..."

masken 2

...der Stadt Marbach und der Marbacher Nähgruppe für die Spende von 101 weiteren Masken für unsere Schülerinnen und Schüler!