Aktuelle Veranstaltungen

Sportlich und mit Lob in die Ferien

Der harmonische Schuljahres-Ausklang an der Anne-Frank-Realschule

20220730 sporttag1

Bild: Die Klasse 8d wird angefeuert. Sie gewann auch das Tennis-Brennballturnier.

August 2022: Mit einem Wandertag der Klassen und einem gemeinsamen Sporttag feierten wir eine schöne letzte Schulwoche. 

Dann, nach der Zeuginsausgabe, erlebten die Schüler einen weiteren Höhepunkt: Endlich fand wieder unsere Lob-Vollversammlung statt. Hier wurde das besondere soziale Engagenment einzelner Schüler und Gruppen geehrt.

Dann hieß es. "School´s out". Aber zum Glück nicht "forever".

Heidelberg, so schön!

20220714 heidelberg

Juli 2022. Von Max Frey. Am 30.06.2022 ging es mit der Klasse 9b und der Klasse 10b nach Heidelberg.

Schon mit Beginn unserer Reise wurde schnell klar, dass das Wetter auf unserer Seite sein wird. Gut gelaunt und mit einer großen Portion Motivation die Stadt kennenzulernen, kamen wir in Heidelberg an und gingen direkt Richtung Schloss.

Anschließend erkundeten wir die Stadt. Chillen auf der Neckarwiese, Shoppen in der Hauptstraße oder einfach etwas Leckeres essen gehen, die Stadt hat einiges zu bieten. Immer wieder war zu hören, wie schön es hier doch ist.

Mit diesen positiven Gefühlen und tollen Erinnerungen ging es dann schließlich am Nachmittag zurück Richtung Marbach.

Das Marbacher Sommerteam bietet 240 Wochenkarten für verrückte Kinder!

Online-Anmeldung startet am 1. Juli! 

20220701 sommerprogramm

Juli 2022. Das Jugend-Kultur-Haus freut sich schon mächtig auf sein 28. Marbacher Großspielprojekt, das pünktlich zu den Sommerferien in den beiden ersten Ferienwochen rund um das planet-x am Leiselstein wieder für jubelnde Kinder, fröhliche Teamer und lachende Gesichter sorgen wird!

Weiterlesen ...

Menschen, die helfen

Die Klasse 6b bei der Feuerwehr in Marbach

20220623 feuerwehrbesuch

April 2022. Von Schülerin Alina Ettel. Die Marbacher Feuerwehr ist eine freiwillige Feuerwehr, d.h. alle Mitglieder haben noch einen anderen Beruf, und wenn es brennt oder eine andere Notsituation entsteht, dann helfen sie den Menschen freiwillig.

Weiterlesen ...

Alle halfen sich gegenseitig

Die Vorbereitungsklasse (VKL) im Klettergarten

20220620 vkl klettergarten

Juni 2022. Von Matthias Latzer. Im Klettergarten wurden wir von einem Trainer und zwei Trainerinnen freundlich begrüßt. Sie halfen uns beim Anziehen der Kletterausrüstung und sie führten Übungen mit uns durch, damit jeder weiss, wie man sich absichert. Weiterlesen ...

Freude zum Mitnehmen - Lob "to go"

Die Klasse 8c macht die Welt ein wenig freundlicher

20220620 se projekt 3

Bild: Aufmunterungen zum Mitnehmen in einer Eisdiele

Juni 2022. Von Helke Daub. Die Klasse überlegte sich schöne Sprüche, Komplimente und Aufmunterungen. Diese wurden dann auf Abrisszettel geschrieben. Zum Teil auch in anderen Sprachen..

Verteilt wurden diese „Freude-schenken-Abrisszettel“ dann an Bushaltestellen, in Läden, der Kita, Arztpraxen, Eisdielen und anderswo.

Dass Freude schenken Freude macht erfuhren die Jugendlichen beim Erstellen und Austeilen der Zettel. Die Ladenbesitzer fanden die Aktion großartig und hingen die Zettel nur all zu gerne bei sich auf.

Wir machen das Beste draus

Das Schullandheim wurde abgesagt - dafür erlebt die Klasse 7c schöne Ausflüge.

7c2

Bild anklicken für die Bildergalerie

Juni 2022. Von Kristiina Ringert. Statt mit dem Intercity an den Chiemsee zu fahren, betraten wir in Marbach die S-Bahn in Richtung Sprungbude Bad Cannstatt (eine Trampolinhalle) zu unserem ersten Ausflug.

Es wurden alle Klassenfahrten bis zum Frühjahr 2022 coronabedingt abgesagt - also leider auch unser Winterschullandheim. Doch unsere Ausflüge in die Sprungbude, die Eishalle und zur Schillerhöhe machen auch Spaß!

Weiterlesen ...

Peace-Zeichen als Friedensaktion der SMV

Die Gemeinschaft der Anne-Frank-Realschule wünscht sich ein friedliches Miteinander

20220427 friedensaktion

Bild klicken für großes Bild

April 2022. Von Alessia Resta (SMV). Wir Schüler*innen und unsere Lehrkräfte haben uns aufgrund des aktuellen Ukraine-Russland-Konflikts dazu entschieden, ein Zeichen zu setzen und zwar für den Frieden!

Hier seht ihr die Aktion von einer Drohne aus gefilmt:

Wir alle haben den gleichen Wunsch: Wir wünschen uns ein friedliches Miteinander, ohne Angst vor einem Krieg haben oder sehen zu müssen, wie andere Menschen unter einem Krieg leiden.

Nachdem alle Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Realschule ein Peace Zeichen gebildet haben, hielten Lena Ernst und Alessia Resta ihre Reden, die sie für den Rhetorikabend geschrieben hatten, da diese inhaltlich perfekt zu den Umständen passten.

Für unsere Schulgemeinschaft war die Aktion gleichzeitig ein Zeichen des Zusammenhalts und eine schöne Verabschiedung in die Osterferien.

Im Spiegel der Presse: Rhetorikkurs der Anne-Frank-Realschule

Die Ludwigsburger Kreiszeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 8.4.2022

20220415 lkz thumbnail

 

Ja, ich darf den Mund aufmachen

Ein schöner Abend krönt den Rhetorikkurs der Neuntklässler der Anne-Frank-Realschule. 

20220407 rhetorik1

Klicken für große Bilder. Hier: Die Kursteilnehmer mit ihrer Trainerin, Frau Ohst, Dr. Mojem vom Rotary-Club und Schulleiterin Dr. Hubbuch

Die Ludwigsburger Kreiszeitung berichtete.

April 2022.  Geübt wurde an drei Nachmittagen - nun nahmen uns die Redner mit in ihre Welten von Liebe und Musik, Freundschaft und Menschlichkeit, Wut, Hass und der Leidenschaft zum Theater oder zu gutem Essen.

Leidenschtlich zeigte sich auch die Kommunkationstrainerin, Frau Ohst, in ihren Worten: "Ja, ihr dürft den Mund aufmachen". In Zeiten von Fake News und Demokratiegefährdung sei es sehr wichtig, angemessen seine Meinung ausdrücken zu können. Am besten mit wertschätzenden Ich-Botschaften, die es gelte einzuüben.

"Das menschliche Gehirn ist eine großartige Sache. Es funktioniert, bis Du aufstehen musst um eine Rede zu halten." Mit diesem Mark-Twain-Zitat begrüßte Schulleiterin Dr. Sabrina Hubbuch die Gäste.

Das dies für die Kursteilnehmer nicht galt, bewies gleich zu Beginn Lisa Kraft:

Weiterlesen ...

Aktuelle Projekte

Bus fahren – aber richtig!

Bustraining für unsere neuen Fünfer

20210922 bustraining small

Wie verhalte ich mich im Bus? Warum gibt es den weißen Strich an der Bushaltestelle? Was muss ich beachten, wenn ich aus dem Bus aussteige?

Diese und noch viele andere Fragen wurden den fünften Klassen gestellt und gemeinsame Antworten mit Hilfe der Polizei gefunden.

Weiterlesen ...

Projekt zu einem ganz besonderen Schuljahr

Dieses Schuljahr war geprägt von langen Phasen im Homeschooling mit wenig Kontakt zu KlassenkameradInnen. Nun sind wieder alle in der Schule.

20210714 projekt sozialarbeit

Bild: Bei der "Flutwelle" ist Teamgeist gefragt.

Juli 2021. Von Ulricke Röcker. Unsere Schulsozialarbeiterinnen veranstalteten dazu ein passendes Projekt. Dieses bot den Kindern viel Raum, über diese besondere Zeit und das Erlebte zu sprechen. Es wurde in allen fünften Klassen zweistündig durchgeführt.

Was war schwierig im Fernunterricht? Gab es auch Vorteile im Gegensatz zum Präsenzunterricht? Wo waren Stolpersteine? Gab es neue Fertigkeiten, Hobbies, die die SchülerInnen in dieser Zeit entdeckt oder weiterentwickelt haben?

Weiterlesen ...

Wie ist Gott?

Diese Frage haben sich die Schülerinnen und Schüler der 5a im Rahmen des Online-Religionsunterrichtes gestellt.

Juni 2021. Von Theresia Schönit. Nachdem Interviews mit Familienmitgliedern und Freunden zu deren Gottes- und Glaubenserfahrung geführt wurden, haben sich die SchülerInnen selbst mit den Fragen auseinandergesetzt: Wie ist Gott? Wo ist Gott? Und wo ist Gott auch gerade in unseren „dunklen“ Zeiten?

Ihre eigenen Vorstellungen wurden künstlerisch umgesetzt. Daraus haben wir dieses Video erstellt.

Digitale Pinnwand zum Projekt "Minetest"

Innovation im Fach Technik: Die Lehrerin Christel Reuter und ihre SchülerInnen nutzen die Zeit der Schulschließung, um ein Minetest-Projekt zu starten. Die Ergebnisse des Projekts finden Sie auf einem Padlet (Digitale Pinnwand). 

20210616 minetest

Minetest ist eine Open-Source Game Engine - am ehesten vergleichbar mit dem beliebten Game "Minecraft".  Im Mittelpunkt stehen immer das Bauen und das kreative Erleben dieser offenen Spielewelt. Es können Welten erschaffen, Geschichten visualisiert, Probleme gelöst oder es kann programmiert werden

Die festen Wege werden verlassen und die Schülerinnen und Schüler in Problemlösefähigkeit geschult und ihr systemisches Denken gefördert. Sie können sich Ausprobieren und aus Fehlern lernen.

Hier geht es zum Padlet zu Minetest.

 

Digitaler Elternabend zu Smartphones, Sozialen Netzwerken und Gaming.

20210302 beisel

Das Projekt wurde ermöglicht durch die Unterstützung des Fördervereins der Anne-Frank-Realschule.

 

Anmeldung und Zugangsdaten:

Die Zugangsdaten erhalten Sie per Mail bei der Schulsozialarbeit oder im Sekretariat bei Frau Eckert. 

Hier geht es los:

Loggen Sie sich dann hier mit ihren vorher erhaltenen Zugangsdaten ein.

 

Kinder, Jugendliche und ihre Handys: In jeder freien Minute wird aufs Handy geschaut, fotografiert, getextet und gespielt.

Aber was machen junge Menschen da eigentlich? Wer weiß genau, was sich alles bei WhatsApp, Instagram oder Snapchat abspielt, und was ist TikTok? Wann ist der richtige Zeitpunkt für das erste Smartphone?

Weiterlesen ...

Schöpfung - die wunderbare Natur entdecken

Unter diesem Titel starteten die Schülerinnen und Schüler der 6b in Religion in die Unterrichtseinheit zum Thema Schöpfung.

20210226 elfchen picture

Dabei enstanden Elfchen - einer besonderen Kurzform des Gedichts.

Von Felix Weise. Februar 2021. Bevor wir uns den Fragen widmeten, woher die Natur kommt und was es bedeutet wenn in der Evangelischen Kirche von Schöpfung gesprochen wird, galt es sich zuerst einer anderen Aufgabe zu widmen:

Eine halbe Stunde lang sollten die Schülerinnen und Schüler sich im Laufe der Woche nach draußen begeben und mit allen Sinnen die Natur erfahren.

Weiterlesen ...

Fit bleiben mit AMRAP

Sportlich trotz Corona

20210222 Meinungen Fernlernen

Von Leni Z. und Nelly. Februar 2021. Trotz Corona sind wir sportlich aktiv. Mit AMRAP ("As Many Rounds As Possible" - auf Deutsch etwa "So viele Wiederholungen wie möglich") und den Olympischen Sommerspielen lässt sich die Coronazeit zu Hause besser aushalten.

In der Klassenlehrerstunde) scribble.io zu spielen und gleichzeitig in ein gemeinsames Dokument (über OneDrive) zu schreiben macht uns Schülern Spaß.

Weiterlesen ...

Fasching online

 Und Fasching ist doch möglich!

20210222 Fasching 5b

Von Finja & Amanda. Februar 2021. Trotz Corona hat die Klasse 5b Fasching gefeiert. Wie das geht? Über eine große Videokonferenz mit der ganzen Klasse, denn so konnten sich alle Kinder sehen.  Es war sehr lustig, denn die Kinder und Herr Braden traten mit ideenreichen Kostümen vor die Kamera.

Weiterlesen ...

Die Winterzeit im Homeschooling

Wir sind uns alle einig – gemeinsam in der Schule ist es besser! Aber von ein paar Lichtblicken und Dingen, die echt gut waren, möchte die Klasse 5b hier berichten.

20210222 Schneemaenner 5b

Von Leni K. und Lina. Februar 2021. Während der Homeschooling Zeit haben wir von der 5b die Aufgabe bekommen, mit dem Schnee etwas zu bauen und danach ein Bild einzuschicken. Dabei sind tolle Schneemänner sowie Schneefrauen und eine Eishöhle entstanden.

Weiterlesen ...

Pilotprojekt trotz Homeschooling

Schönes aus dem Fernlernen der Anne-Frank-Realschule

20210212 instrumente 1 

 Seit nunmehr vier Wochen sind die Schulen geschlossen, die Flure still und leer. Schülerinnen und Schüler sind ebenso wie die Lehrerinnen und Lehrer nach Hause vor den Bildschirm verbannt. Ins Homeschooling. In ein fernes Lernen mit all den bekannten Schwierigkeiten. Deshalb soll heute der Blick auf das Schöne gelenkt werden, das in dieser ungewohnten Art des Unterrichtens und Lernens entsteht. Vom Instrumentenbau bis zur Corona-Kunst

Die Klasse 7b hat mit ihrer Techniklehrerin Christel Reuter das Game-based Learning für sich entdeckt

Weiterlesen ...