Ausbildungs- und Jobbörse am Bildungszentrum

Am Freitag, den 1. Februar 2019 lädt die Anne-Frank-Realschule gemeinsam mit der Tobias-Mayer-Schule Jugendliche in die Aula ein.

egetrans jobmesse

Bild: Egetrans

Die SchülerInnen können mehr als 40 Unternehmen und Organsiationen kennen lernen. In entspannter Atmosphäre informiert man sich so über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten und tauscht sich mit Azubis und Firmenmitarbeitern aus.

Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr und endet um 16:00 Uhr.

Besuch im Modemuseum

Modemuseum Klasse 9 12 2018Die Klasse 9c besuchte mit ihrer MUM-Lehrerin Frau Schondelmaier das Modemuseum in Ludwigsburg.

Dezember 2018: Das Museum befindet sich in einem Seitenflügel des Residenzschlosses, mehrstöckig und mit komplett abgedunkelten Fenstern. Das düstere Licht ist notwendig damit die Farben der Stoffe nach all den Jahren nicht ausbleichen.

Die SMV feiert Weihnachten

Zum Ausklang des Jahres lädt die Schülermitverantwortung in die Aula ein

weihnachtsfeier

Mit Tanzeinlagen, Chorauftritten, einem Gedichtvortrag und gemeinsamen Singen feierten alle Schüler der Anne-Frank-Realschule gemeinsam in die Ferien hinein. Die Schülersprecherinnen wünschten allen Schülerinnen und Schülern zum Abschluss einen guten Rutsch und gesundes Wiederkommen.

Der Unterricht beginnt am 7. Januar 2019 wieder nach Stundenplan.

Am Bild: Lisa Vogel am Klavier 

Sie wollen unsere Realschule näher kennenlernen?

Dann laden wir Sie zu unserem Informationsabend für die Eltern von Viertklässlern ein: 

Dieser findet am Mittwoch, den 09. Januar 2019 um 19.00 Uhr in der Aula statt. Der nächste Tag der offenen Tür  findet am 23. Februar 2019 von 11.00 – 14.00 Uhr statt. Hier stellen wir unsere Schule vor und Sie können einen Einblick in unserer Realschule erhalten.

 

Tag der offenen Tür 2019

Alle Interessierten - insbesondere Grundschüler und ihre Eltern - laden wir herzlich zum Tag der offenen Tür am 23. Februar 2019 ein.

Wir freuen uns, wenn Sie Ihren Sohn oder Ihre Tochter bei uns an der Schule anmelden! Von 11 bis 14 Uhr präsentieren sich daher die Fachschaften, die SMV, der Förderverein und andere am Schulleben beteiligten.

Neben Vorführungen, Ausstellungen, Experimenten und persönlichen Gesprächen können unsere Gäste natürlich auch Kulinarisches wie Crépes, Hotdogs, internationale Spezialitäten sowie Kaffee und Kuchen erwarten. 

tagderoffenentuer

Bild: Gespräche am Tag der offenen Tür im letzten Jahr

Finalrunde des Vorlesewettbewerbs

Kür und Pflicht: Auch dieses Jahr fand wieder das Wettlesen an der Anne-Frank-Realschule statt.

IMG 20181122 151632

22.11.2018: Zuerst durften die fünf Finalteilnehmer fünf Minuten lang aus einem selbst ausgewählten Buch vorlesen - die Kür.

Danach kam der vermeintlich schwierigere Teil: Eine von der aufmerksamen Jury ausgewählte Textpassage aus dem Jugendbestseller "Die Vorstadtkrokodile" musste zum Besten gegeben werden.  

Alle Teilnehmer machten ihre Sache prima - eine Schulsiegerin wurde denoch mittels Punktesystem ausgewählt: Insgesamt setzte sich Nathalie Kloiber (6c) als Gewinnerin durch. Sie wurde somit zur Schulsiegerin geehrt, und erhielt neben einer Urkunde zwei Buchpreise.

Als Finalzweite und Klassensieger wurden mit einem Buch und einer Urkunde Aziz Aksin (6a), Melina Kallweit und Matthias Münch (beide 6b) sowie Malte Kehl (6c) geehrt.  

Schüler gedenken Kriegsopfern

Seit einigen Jahren kümmert sich die Anne-Frank-Realschule als Patin um die Pflege des Russischen Friedhofs in Pleidelsheim.

pleidelsheim5

Anlässlich des 100. Volkstrauertages fand am 18. November eine kleine aber schöne Gedenkfeier auf dem Friedhof statt.

Ein Chor der Schule unter Leitung von Eva Römhild sang zwei Lieder. Der Bürgermeister der Gemeinde Pleidelsheim, Ralf Trettner, und die ehemalige Lehrerin der Schule, Edeltraut Liegl, fanden passende Worte. Zum Abschluss wurde ein Kranz abgelegt.

 

Neuntklässler beim Poetry Slam

Am Freitag, den 19.10.2018 besuchten die Schüler mit ihren Deutschlehrern den Poetry-Slam-Workshop in der Landeshauptstadt.

poetryslam

Von Harald Maurer. Das Happening fand im Jugendhaus Mitte statt. Zuerst gab es von professionellen Slammern Infos und Beispiele, wie man slammt: Es dürfen nur eigene Texte, ohne Requisiten, vor Publikum vorgetragen werden.

Danach wurde die 9a von Marius, die 9b von Nikita und die 9c von Matze angeleitet, wie man Ideen für Texte findet und dann einen Slam-Text erstellt. Innerhalb der Klassengruppe wurde dann Texte vorgetragen.

Zum Schluss gab es noch im Saal  zum Abschluss einen richtigen Slam. Schülerinnen und Schüler trugen ihre Texte auf der Bühne, mit Mikrofon und Publikum vor. Der kräftige Applaus zeigte, dass der Workshop ein voller Erfolg war.