So ein toller Tag!

September 2016: Lerngang der Klasse 8a zur Experimenta nach Heilbronn 

experimenta2016 1

Am 23.09.2016 werden wir, die Klasse 8a mit Frau Reuter und Frau Ulbricht, um 9.00 Uhr morgens von einem Shuttlebus der Experimenta abgeholt.

Auf der Experimenta in Heilbronn stellen wir schnell fest, dass dies ein ganz besonderes Museum ist. Anfassen erwünscht!! Ganz anders als sonst.

Lobveranstaltung 2016

Am 15. Juli lobten die SMV und die Schulleitung wieder Schüler, die sich besonders engagierten

lob1

Im Bild oben: die Klasse 6c um Herrn Nörlinger. Sie beteiligten sich an der Gestaltung des 18.-Jahrhundert-Fests der Stadt Marbach am Neckar.

Unten von links nach rechts: Verbindungslehrerin Frau Koch und Schulleiterin Frau Mayer-Schumacher / Das Chörle der AFRS / Schüler im Publikum.

Bild: Strack

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ran an die Roboter

Lerngang zum Robotik-Labor der Experimenta

experimenta3

Juni 2016. Zum Abschluss des Technikunterrichts an der Anne-Frank-Schule haben die Schüler der Technikgruppen der Klassen 10b und 10d einen Ausflug zur Experimenta nach Heilbronn unternommen. Begleitet wurden sie von Frau Reuter und Frau Marx.

"Kämpft für unsere Demokratie"

Ausgesprochen eindrücklich berichtet Frau Dr. Yvonne Koch, Überlebende des KZ Bergen-Belsen, Schülern der neunten Klassen.

20160615 yvonne koch web

Juni 2016. Von Oliver Schreek. Sie kam auf Einladung des Fördervereins der Anne-Frank-Realschule und der Schulleitung. Als 10-jähriges Kind wurde sie in das KZ Bergen-Belsen nahe Celle deportiert. Die Jugendlichen lauschten Yvonne Koch gebannt.

"Ich kam ohne meine Eltern dort hin, schon der Transport im Viehwaggon war grausam" berichtet sie. Ihre Eltern sah sie erst nach ihrer einjährigen Zeit im KZ und einem Allierten-Lazarett wieder.

Unser Lerngang zum Thema Holzbau

Die Technikgruppe der 7c unternahm einen Lerngang zur Firma Holzbau Rikker in Affalterbach.

Rikker2016 1 smallVon Helke Daub/Mai 2016. In diesem Schuljahr haben wir viel über den Werkstoff Holz gelernt und mit ihm gearbeitet. Die kommenden Wochen werden wir das Thema Bautechnik behandeln. Herr Waldmann, einer der Bauleiter der Firma Rikker erklärte uns den Aufbau von Wänden und Dachstühlen und führte uns durch die Produktionshalle.

Endlich in die Sportwoche

Am 22. Februar 2016 war es wieder einmal so weit. Die diesjährigen Fünftklässler der Anne-Frank-Realschule durften endlich in die lang ersehnte Sportwoche nach Albstadt/ Tailfingen aufbrechen.

sportwoche 2016

Von Ilona Koch. Wie jedes Jahr wurde die Gruppe herzlich von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sportschule Albstadt in Empfang genommen und während der Woche rundum auf das Beste versorgt.

So wurden Schüler wie Lehrer in komfortablen Zimmern untergebracht und täglich mit feinster Kulinarik verwöhnt. Aber vor allem wegen dem großen Angebot an bestens ausgestatteten Sportstätten und dem abwechslungsreichen Programm der Klassen- und Sportlehrer war die Sportwoche wieder ein absoluter Erfolg.

Anne-Frank-Realschule beteiligt sich an der Gestaltung des Volkstrauertages

Foto: Isabella Gössler (10a), Titzia Krämer und Jaqueline Wörner (9a) mit Bürgermeister Steffen Döttinger

volkstrauertagMit Lesungen zum Totengedenken beteiligte sich die AFRS zum dritten Mal an der Gedenkfeier zum Volkstrauertag der Gemeinde Affalterbach. Von Posaunenchor und Liederkranz musikalisch umrahmt, stand das Gedenken in diesem Jahr ganz unter dem Eindruck der Terroranschläge in Paris.

 

St. Petersburg feiert Friedrich Schiller

Unsere Partnerschule in St. Petersburg feierte den Geburtstag des Marbacher Sohns mit dem "Schillerboom".

Hier finden Sie ein Video und Infomationen der Schiller-Schule in St. Petersburg.