DSCN4566Die Anne-Frank-Realschule Marbach unterhält seit einigen Jahren intensive Kontakte zur Gedenkstätte Bergen-Belsen in Niedersachsen. Das ehemalige Konzentrationslager war die grauenvolle Endstation für die beiden Töchter der Franks.


Irgendwo in den Weiten der Heidelandschaft des Geländes liegen Margot und Anne in einem Massengrab begraben.
1998 stiftete ein Verwandter der Franks den Gedenkstein für die beiden Opfer des Faschismus.

Am 5. November 2014 machte sich der gesamte Jahrgang der Klasse 10 auf den Weg nach Bergen-Belsen. Die Anregung und Unterstützung kam von unserem Förderverein und seiner Vorsitzenden Frau Sonnenwald.


90 Schülerinnen und Schüler, begleitet von 4 Lehrkräften, wurden durch die Gedenkstätte geführt, legten Blumen und Kerzen am Gedenkstein nieder.
Besonders ergreifend waren die Texte der beiden Schülerinnen während der gemeinsamen Gedenkfeier zum Abschluss unserer Fahrt.


Ich möchte leben
Ich möchte lachen und Lasten haben
Ich möchte kämpfen und lieben und hassen
und ich möchte den Himmel mit Händen fassen
und möchte frei sein und atmen und schrein.
Ich will nicht sterben. Nein!

Selma Meerbaum-Eisinger

Auf "Weiterlesen" klicken für mehr Bilder

bergenbelsen1bergenbelsen4

bergenbelsen5

bergenbelsen6

bergenbelsen2

bergenbelsen3