Weltsprache und Sprache unserer Nachbarn.

Fremdsprachen sind ein Schlüssel zur Welt. Sie sind eine wichtige Grundlage für den internationalen Dialog und eröffnen vielfältige Zugänge zu anderen Kulturen.

Französisch ist nicht nur die Sprache unseres Nachbarlandes, sondern auch Erstsprache in Belgien, Luxemburg und der Schweiz.

 Im Französischunterricht steht für uns die Entwicklung der kommunikativen Kompetenz an oberster Stelle. Aus diesem Grund bieten wir gemeinsam mit der Tobias-Mayer-Gemeinschaftsschule einen Schüleraustausch mit Blamont an, außerdem unternehmen wir einen Tagesausflug nach Straßburg.

Französisch kann man schon ab der 6. Klasse 2stündig besuchen, bevor die Entscheidung für ein weiteres Hauptfach (Wahlpflichtfach) in Klasse 7 ansteht. Somit können alle Kinder eine qualifizierte Entscheidung treffen.Wer das Abitur anstrebt, muss am weiterführenden Gymnasium außer Englisch keine weitere Fremdsprache mehr belegen, wenn er auf der Realschule Französisch als Wahlpflichtfach erfolgreich abgeschlossen hat.

Die Französisch-Prüfung in Klasse 10:

a) Die Kommunikationsprüfung:

Diese besteht aus zwei Teilen (Präsentation und kommunikative Situation), in denen die Schüler verschiedene Aspekte ihrer Sprachkompetenz demonstrieren.Die Kommunikationsprüfung dauert 10 Minuten und macht 40 Prozent (zwei Fünftel) der Prüfungsnote aus.

b) Die schriftliche Prüfung enthält fünf Aufgabenbereiche:

Teil A: Compréhension orale:Aufgaben zur Überprüfung des Hörverständnisses

Teil B: Compréhension de texte: Aufgaben zur Überprüfung des Textverständnisses

Teil C: Vocabulaire et structures:Aufgaben zu Wortschatz und Grammatik

Teil D: Production écrite: Aufgaben zur freien Textproduktion

Teil E: Faites l’interprète:Aufgaben zur Informationsentnahme und –weitergabe in einer Sprachmittlungssituation (Dolmetschen)

Für Teil A steht kein Wörterbuch zur Verfügung. Für die Teile B bis E steht ein zweisprachiges Wörterbuch zur Verfügung.Die schriftliche Abschlussprüfung dauert 120 Minuten und macht 60 Prozent (drei Fünftel) der Prüfungsnote aus.

Weitere Informationen zum Fach finden Sie hier.