Kompetenzen sind nicht auf bestimmte Schulfächer, Branchen oder bestimmte Berufe beschränkt.

Vielmehr handelt es sich dabei um Fähigkeiten, die fach- und berufsübergreifend und über die Schule hinaus in vielen Lebenslagen helfen.

1280px Chodowiecki Basedow Tafel 12 d

Bild: "Vermehrung der Erfahrenheit durch den Trieb, allerlei zu versuchen." Kupferstich von Daniel Chodowiecki. Quelle: Wikipedia

Kompetenzen erwerben heißt: Nicht nur abstrakten Schulstoff lernen, sondern stets an lebensweltlichen Bezügen. Das „Sich-Bewähren im Leben“ lernen. Kompetenzorientierter Unterricht richet sich daher stark am Schüler und seinen Lernvoraussetzungen aus.

Ihr Kind profitiert bei uns von verbindlichen Kompetenzplänen. Diese stellen den Kompetenzerwerb sicher in den folgenden Bereichen: 

Methodenkompetenzen

Medienkompetenzen

Sozialkompetenzen

 

Die Methoden-, Medien und Sozialcurricula der Anne-Frank-Realschule...

  • sind zeitlich und inhaltlich systematisch aufgebaut
  • berücksichtigen lernbiologische und lernpsychologische Gesichtspunkte
  • sind spiralcurricular
  • sind fächerverbindend und integrativ
  • sind handlungsorientiert und unterstützen das selbstständige Lernen und
  • sind für alle Lehrer der Schule verbindlich