In der Schulkonferenz sind Lehrer, Eltern und Schüler vertreten.

Seit der Neuregelung 2014 gilt in der Schulkonferenz an Schulen mit mindestens 14 Lehrkräften die Drittelparität. Neben dem Schulleiter, dem Vorsitzenden des Elternbeirats und der SchülersprecherIn sind jeweils drei Lehrer-, Eltern- und Schülervertreter vertreten.

Die paritätische Verteilung der Sitze in der Schulkonferenz gestaltet das Schulleben demokratischer. Eltern und Schüler können gleichberechtigt mitsprechen und entscheiden. Die Mitwirkung der Schulkonferenz beteiligt sich an wichtigen Bereichen des Schullebens. Teilweise sind auch verbindliche Ablehnungen oder Beschlüsse möglich.

Mitglieder:

 

Elternvertreter:

Drei Vertreter der Eltern

Lehrervertreter:

Drei Vertreter der Lehrer + Schulleitung

Schülervertreter:

Drei Schülervertreter

Themen der Schulkonferenz:

  • Pädagogische Ausrichtung und Organisation des Schullebens und des Unterrichts
  • Schutz der Schüler: Maßnahmen der Schulwegsicherung und Schülerbeförderung und der Unfallverhütung in der Schule.
  • Schulveranstaltungen: Schulpartnerschaften und Grundsätze für Schullandheimaufenthalte, Besichtigung von Betrieben und Museen u.ä., Wandertage.
  • Die Schulkonferenz ist auch bei der Auswahl des Schulleiters beteiligt.
%MCEPASTEBIN%
Diese Website nutzt Cookies. Bitte bestätigen Sie mit "OK" oder lesen Sie unter "Info" unsere Datenschutzerklärung.