RaketenRaketenbauer an der Anne-Frank-Realschule

Seit der 7. Klasse bauen wir Wasserraketen. Wir - das ist Team RaketfuedRockets.

Als wir damals unseren ersten kleinen Raketen bauten, träumten wir noch von den Raketen die wir heute bauen. Doch was ist überhaupt eine Wasserrakete? Eine Wasserrakete ist ein kleiner Körper der zum Teil mit Wasser gefüllt wird. Mit einer Pumpe  wird nun ein großer Druck erzeugt. Durch einen Mechanismus mit Gartenschlauchteilen wird der Druckkörper von der Startrampe gelöst und das Wasser-Luft-Gemisch dritt schnell durch die sogenannte Düse aus. Durch den Rückstoß wird die Rakete nach oben geschleudert, eine Wasserrakete ist geboren.

Dieses Prinzip haben wir immer wieder verbessert, bis wir heutzutage Raketen die größer als ein Meter sind mit 14 Bar Luftdruck starten können. Zum Vergleich: In einem Fahrradreifen sind  gerade mal 4 Bar enthalten. Unsere Wasserraketen können Höhen von ca. 100 Metern erreichen, der Weltrekord liegt bei über 600 Metern. Die stetig wachsende Internetgemeinschaft der Wasserraketenbauer im Internet hat uns sehr geholfen, unsere Raketen zu verbessern. Die Idee eine Kamera an der Rakete zu montieren, kam uns selber, nur hatten im Internet noch ziemlich viele andere dieselbe Idee. Die ersten Flüge mit der Kamera liefen ohne Probleme, das dafür extra entwickelte Fallschirmsystem funktioniert zum Glück.

Als dann Herr Pfeifer, unser ehemaliger Physiklehrer uns  Anfang der neunten Klasse von dem Schüler-Projekt „Die Welt von oben“ vom Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum DLR erzählte, waren wir sofort begeistert. Es ging darum, aus selbstgebauten Flugobjekten die Welt von oben zu filmen. Für diesen Zweck entwickelten wir eine leichtere Rakete mit einem einfacheren Fallschirmsystem. Die Rakete wurde mit einer HD-Kamera ausgestattet, und an einem wunderschönen Oktobertag mehrmals Richtung Himmel geschossen. Die daraus entstandenen Flugaufnahmen verbanden wir mit einem kleinen Vorstellungsvideo und sendeten den Film dem DLR-Zentrum zu. Und im Februar ereilte uns dann die frohe Kunde: Team RaketfuedRockets von der Anne-Frank-Realschule Marbach hat den 5. Platz erreicht und zählt somit zu den 6 Gewinnern die ein großes Überraschungspaket erhalten.

Dass die Flugaufnahmen aus einer extrem beschleunigten Rakete nicht so schön werden, wie aus einem ruhigeren Modellflugzeug war uns schon vorher klar. Deshalb konnten wir es kaum glauben, als wir dann wirklich das Paket auspacken durften…eine Urkunde, Bücher, echte Weltraumnahrung, Roboter, USB-Sticks, und, und, und!

Wenn wir Ihr Interesse über Wasserraketen erweckt haben, können Sie gerne auf unserer Webseite www.raketfuedrockets.de vorbeischauen! Uns und die Flugaufnahmen unserer Rakete Elite plus finden Sie auf YouTube unter dem Namen „Raketfued“. Und auch in Zukunft geht es weiter: Neue Raketen, Startrampen und Fallschirmsysteme sind bereits im Bau.
Wir möchten dem DLR-Zentrum für den tollen Gewinn danken!
Das RaketfuedRockets Team der Anne-Frank-Realschule Marbach
Tim, Christopher, Simon und Julian