vorlesewettbewerb 2012Vorlesewettbewerb am Nikolaustag

Wie in jedem Jahr beteiligten sich auch diesmal alle 6. Klassen am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Nachdem in den jeweiligen Klassen die beiden besten Vorleser/Vorleserinnen ermittelt wurden, ging es letzte Woche darum zu entscheiden, wer die Anne-Frank-Realschule beim Kreisentscheid vertreten darf.

Und es wurde richtig spannend, denn mitten in einer Lesung ging der Alarm los und alle mussten das Gebäude verlassen! Zum Glück stellte sich die Situation schnell als Fehlalarm heraus, und der Wettbewerb konnte fortgesetzt werden.

Jeder Teilnehmer durfte ein selbst gewähltes Buch kurz vorstellen und anschließend daraus lesen. Bewertet wurden Lesetechnik, Textverständnis und Textgestaltung. Nach diesem ersten Durchgang waren alle 6 Klassensieger noch dicht beieinander. Die Entscheidung fiel dann nach der zweiten Runde, bei der es darum ging, einen völlig unbekannten Text wirkungsvoll vorzutragen.

Preise und Urkunden gab es für alle Teilnehmer, denn schließlich hatten sich alle in ihren Klassen für die Teilnahme am Schulentscheid qualifiziert. Alle bekamen eine Urkunde und ein Buch vom Elternbeirat bzw. dem Förderverein der Anne-Frank-Realschule. Für die drei Schulsieger gab es extra noch ein Buchgeschenk der Schule. Den dritten Platz beim Schulentscheid erreichte Karoline Weiß aus der 6c, den zweiten Platz errang Elisa Bührle aus der 6a. Schulsiegerin wurde Nina Braun aus der Klasse 6b.

Sie darf die Anne-Frank-Realschule demnächst beim Kreisentscheid im Landratsamt Ludwigsburg vertreten. Dazu wünschen wir ihr viel Erfolg!

Bild: Schulsiegerin Nina Braun (Vorne Mitte)