Mensch und Umwelt als Wahlpflichtfach

Der Bildungsplan für Mensch und Umwelt schreibt Kompetenzen und Inhalte für vier Bereiche vor, die die Schülerinnen und Schüler nach Klasse 8 und Klasse 10 beherrschen sollen: Soziales, Ernährung, Wirtschaft, Textil.

Das Fach Mensch und Umwelt ist ein Wahlpflichtfach: Am Ende von Klasse 6 treffen die Schüler die Wahl zwischen Französisch, Technik und eben Mensch und Umwelt. Die Entscheidung ist bis zur 10. Klasse verbindlich.

Mensch und Umwelt wird mit drei Wochenstunden unterrichtet. Die Gruppengröße liegt bei etwa 16 Schülerinnen und Schülern.

Prüfung im Fach ab dem Schuljahr 2007/08:

  • Jahresleistung: 2 Notenteile (4 Klassenarbeiten davon können bis zu 2 Klassenarbeiten durch fachpraktische Arbeiten ersetzt werden.
  • Fachinterne Überprüfung: 1 Notenteil.

Mensch und Umwelt kann außerdem in der Fächerübergreifenden Kompetenzprüfung als Teilgebiet gewählt werden.