Schülerbericht von René Wildermuth

20140716 Hainbuch120140716 Hainbuch3Heute waren wir schon zum vierten mal mittwochnachmittags bei der Firma Hainbuch in Marbach. So wie immer, trafen wir um kurz nach 13.00 Uhr dort ein und meldeten uns in der Lehrwerkstatt.

Als wir uns umgezogen hatten, sollten wir kurz in das Büro des Ausbilders Hr. Wildermuth kommen. Er fragte uns, wie es uns hier gefalle und erläuterte uns, dass wir beim nächsten Mal eine Führung durch denn Betrieb bekommen würden.

 

Wir sollten uns überlegen, was wir gut fanden und was nicht. Dann konnten wir ganz normal in unseren Teams an unseren Aufgaben weiterbauen. Wir wurden wieder auf die Azubis verteilt, die uns, wie schon die letzten Male, an den Maschinen halfen.

Heute kam Fr. Stütz zu Besuch, weil sie schauen wollte, was wir alles bauen und ob wir uns gut benehmen und die Schule auch gut vertreten. Was wir natürlich tun!!!

Wir bauten alle an unseren Werkstücken weiter und bemerkten gar nicht, dass die Zeit schon wieder um war. Erst als Hr. Wildermuth zu uns kam und sagte, dass wir aufräumen sollen, registierten wir es.

Als wir zusammen mit den Azubis alles geputzt und weggeräumt hatten, durften alle gehen. Wir freuen uns schon auf das letzte Mal, wenn wir unsere erstellten Spiele mit nach Hause nehmen dürfen.