... bei der Firma Hainbuch am 08.05.2014 - Schülerbericht

Am Mittwoch, den 08.05.2014 waren wir zum ersten Mal bei der Firma Hainbuch  in Marbach. Wir sind  kurz vor 13 Uhr bei der Firma angekommen und meldeten uns zusammen mit Fr. Stütz am Empfang. Dort wurden wir bereits erwartet und von der Geschäftsleitung begrüßt.

Nachdem wir unsere Namensschilder erhalten haben, sind wir mit Christian, einem Auszubildenden, in den Keller und haben uns Arbeitsschuhe geholt. Anschließend sind wir in die Lehrwerkstatt und zogen uns die Schuhe an. Danach mussten wir uns bei Hr. K. Wildermuth, dem Ausbilder, melden. Zusammen haben wir alle Regeln besprochen und mussten noch unterschreiben, dass wir sie einhalten.

Dann erzählte er uns noch, was wir alles bauen werden.

Danach sind wir zu den Auszubildenden gegangen und dort haben wir uns in 2 Gruppen aufgeteilt.

Janine und Tamara sind zu Julian und Jennis. Robin, Liam, Lars und ich sind zu Patrik und Christian.

 

Sie haben uns erklärt, wie man mit dem Messschieber und Höhenreißer umgeht. Als das alle kapiert hatten, erklärte Phillip uns Jungs die Funktion einer Fräsmaschine. Jennis erklärte den Mädchen, wie die Drehmaschine funktioniert. Anschließend haben wir Gruppen gewechselt, und so wurden uns jeweils die 2 wichtigsten Maschinen erklärt.

Als die Einführung in die Maschine beendet war,  war es auch schon Zeit zum Aufräumen, dabei mussten wir den Boden und die Maschinen putzen.

Als wir damit fertig waren, durften wir nach Hause. Gespannt sind wir schon auf den nächsten Mittwochnachmittag bei der Firma Hainbauch!

Bericht von René Wildermuth