Schüler/Elterntipps

Tai Chi

Die Mähne des Wildpferdes kämmen? Den Spatzenschwanz fangen? Den Energieball schieben?

tai chi uebungenDabei handelt es sich um Übungen aus dem Tai Chi.

Es gibt viele Gründe für gestresste Schüler und Eltern sich dem Tai Chi zuzuwenden: Es lässt sich anwenden zum relaxen, als Meditation, um Ruhe und Gelassenheit zu finden oder bei Rücken- und Nackenproblemen.

Tai Chi Chuan ist eine chinesische innere Kampfkunst. Seit den 70er Jahren erfreut sich Tai Chi Chuan auch in Europa immer größerer Beliebtheit.

Heute wird Tai Chi in erster Linie zur Gesunderhaltung und Steigerung des Wohlbefindens praktiziert.

Hier können sie die Tai Chi-Anleitung unserer Sport- und Verbindungslehrerin Ilona Koch downloaden.

Pubertät

"Wenn Kinder in die Pubertät kommen, sollten Eltern zu "Sparringpartnern" werden,
d. h., sie sollten maximalen Widerstand leisten und wenig Schaden anrichten." Jesper Juul

PubertätDie Pubertät ist für Kinder und Eltern oft anstrengend. Hier haben wir eine Linksammlung für den Umgang mit dieser Lebensphase zusammengestellt.

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/gesundepsyche/pubertaet-erziehung-ist-mit-zwoelf-vorbei_aid_728356.html

"Erziehung ist mit zwölf vorbei" behauptet Jasper Juul. Hier finden Sie ein FOCUS-Interview mit dem Familientherapeuten. Sehr empfehlenswert!

 

http://eltern.lerntipp.at/Eltern-Kinder-Pubertaet.shtml

Sehr gute Hintergrundinformationen zum Thema.

 

http://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/familie/pubertaet/

Kompakte Hintergrundinformationen zum Thema.

 

http://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/eltern/33-fragen-3946148.bild.html

33 Tipps von Deutschland bildenster Zeitung.

 

Umgang mit Medien

Kinder und Jugendliche wachsen mit den digitalen Medien wie selbstverständlich auf.
Vielen Eltern fällt es schwer, da noch Schritt zu halten.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum Umgang mit Medien - auf inhaltlicher wie technischer Ebene.

http://www.schau-hin.info/

Der Medienratgeber für Familien informiert Eltern und Erziehende über Entwicklungen der elektronischen Medienlandschaft sowie mögliche Gefahrenquellen, die sich für Kinder aus der Nutzung elektronischer Medien ergeben.

 

www.klicksafe.de

Mehr Sicherheit im Internet durch Medienkompetenz. Informationen z.B. zu Privatsphärensinstellungen bei Facebook, zu Apps und vieles mehr.

 

http://www.spielbar.de/neu/

Bewertung von Spielen, unter anderem auf ihre Jugendtauglichkeit.

 

https://www.sicher-im-netz.de/

Informationen zur IT-Sicherheit, z.B. zu Browser-Schwachstellen.

 

http://www.saferinternet.at/fuer-eltern/

Hilfe und Anregungen, wie Sie Ihre Kinder bei der sicheren und verantwortungsvollen Verwendung von Internet, Handy & Co. unterstützen können.