Fünftklässler verbringen Sportwoche in der Landessportschule Albstadt

20150309 sportwoche1

Februar 2015: Eine Woche voller Sport und Bewegung erlebten die Schüler der Klasse 5 vom 09. bis 13. Februar in der Landessportschule Albstadt. Die fünf begleitenden Lehrer hatten sich hierfür vielfältige Sport- und Bewegungsangebote einfallen lassen und boten den knapp 80 Schülern damit ein abwechslungsreiches Programm.


Neben Akrobatik, Tanz und Rangeln & Raufen, standen dabei am Vormittag auch Teamaufgaben auf dem Plan, bei denen die Klassengemeinschaft gestärkt werden konnte. Das gemeinsame Handeln im Sport stärkte dabei den Zusammenhalt und förderte die Empathiefähigkeit der Schüler. Es war schön zu beobachten, wie sich die Klassengemeinschaft dabei positiv veränderte. 

In Wettkämpfen im Brennball und Völkerball konnten sich die Schüler mit anderen messen. Dabei wurde allerdings auf gemischte Mannschaften geachtet, um das Kennenlernen der unterschiedlichen Klassen zu unterstützen. Hierbei entstanden neue Freundschaften über Klassengrenzen hinweg.20150309 sportwoche2


In der Kletterhalle der Sportschule wartete ein weiteres Highlight auf die Schüler. Viele Schüler konnten ihre ersten Erfahrungen im Toprope-Klettern sammeln und dabei ihre Grenzen kennenlernen. Trotz schwindelerregender Höhe gelang es einigen Schülern bis zum höchsten Punkt zu gelangen und sich anschließend voller Stolz wieder abzuseilen. Am Boden erwarteten sie dann die applaudierenden Mitschüler. Eine super Erfahrung, die bestimmt noch lange in den Köpfen bleiben wird.


Glücklicherweise spielte das Wetter mit und es lag noch meterhoher Schnee. Diese phantastischen Bedingungen wurden natürlich genutzt, um am Nachmittag an der frischen Luft bei herrlichem Sonnenschein zu wandern, Schlitten zu fahren, Schneemänner zu bauen und einen Biathlonwettbewerb durchzuführen.


Das Abendprogramm der Sportwoche verbrachten die Schüler in ihren jeweiligen Klassen. Gemeinsam ging man Schwimmen, veranstaltete einen Filmabend, bastelte und malte, las eine Klassenlektüre und spielte gemeinsam die mitgebrachten Brett- und Gesellschaftsspiele. Hierbei hatten die Fünftklässler richtig viel Spaß und merkten gar nicht, dass sie eine ganze Woche ohne Fernseher, Internet und Handy verbrachten.


Zum Abschluss der Woche wurden die Sieger der verschiedenen Wettkämpfe und Wettbewerbe im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung ausgezeichnet. Alle Schüler feierten dabei gemeinsam die Leistungen der Gewinner. Der Höhepunkt der Siegerehrung war dann noch der gemeinsam einstudierte Sportwochentanz, bei dem Jungen und Mädchen viel Spaß hatten.
Bei diesem abwechslungsreichen Angebot verging die Woche wie im Flug und die Klassen kehrten am Freitag müde und glücklich wieder nach Marbach zurück.


Wir freuen uns bereits auf die nächste Sportwoche in Albstadt und denken gerne an die schönen Erlebnisse zurück.

K. Nörrlinger