experimenta 2013

Am 26.9.2013 besuchte die Klasse 10b der Anne-Frank Realschule Marbach das Science Center 'experimenta' in Heilbronn.

Alle Technik-Schüler nahmen an einem Workshop über die Robotik teil.

Das Arbeitsmaterial waren die bekannten kleinen Roboter, die aus Lego zusammengebaut werden. Wer sich allerdings denkt, diese wären nur ein Spielzeug, liegt falsch. Präzision, Ausdauer und Ehrgeiz sind gefragt, wenn man schon eine einfache Aufgabe wie das bloße 'einmal um einen Klotz fahren' meistern will. Mit Laptops ausgerüstet starteten die Zweiergruppen ihre Versuche, mehr oder weniger erfolgreich. Nachdem der erste Frust überstanden war, klappte es von Zeit zu Zeit immer besser....

Die Roboter wurden zu Gabelstaplern oder kleinen logisch denkenden Maschinen umgebaut, welche farbige Würfel erkannten und wegtransportierten.

Gegen Ende waren auf vielen Laptops größere Programme zu sehen: Variablen, mehrere Sensoren und unterschiedlichste Bewegungsmöglichkeiten wurden mit eingebaut, um den Roboter schon fast eine 'eigene Persönlichkeit' zu geben.

Später ging es dann noch in das hauseigene 'interaktive' Museum. Knallgas, Windkraft und Wasser gab es zum Anschauen und Anfassen. Wie kommt der Strom zum Fernseher? Wie wird ökologischer Strom erzeugt? Wie funktioniert ein Solarpark? All diese Fragen wurden beantwortet.

Ein informativer Tag, der sogar Spaß machte!

Der Bericht wurde von Nico Weller 10b verfasst.